Erfahrungen

Was taugen leguano Barfußschuhe (bei chronischen Muskelschmerzen)?

Zum Umgang mit physischen Schmerzen Inspiration PDF muskelschmerzerfahrung.comINSPIRATION ZUM UMGANG MIT PHYSISCHEN SCHMERZEN

Zum Inspirations-PDF

 

 


Bitte gib‘ mir einen Daumen nach oben & abonniere meinen Kanal, wenn du das Video hilfreich gefunden hast!

 
Inhalt

Was taugen Barfußschuhe?
Was sind Barfußschuhe?
Was haben Barfußschuhe mit Muskelschmerzen zu tun?
Vor den leguano Barfußschuhen
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren: leguano Barfußschuhe: Vor- und Nachteile
leguano ballerina: Pro + Contra
leguano komfort: Pro + Contra
Barfußgefühl
leguano Barfußschuhe im Alltag
leguano Sommerschuhe für Damen
leguano Winterschuhe für Damen
Was taugen leguano Barfußschuhe: Kritik
leguano Barfußschuhe: Haltbarkeit
Kauf von Barfußschuhen
Wie haben mir leguano Barfußschuhe geholfen?
Positive Veränderungen
Fazit
Barfußschuhe Checkliste


Barfußschuh leguano ballerina vor einer Baumkrone

 

Das Leben entspricht unserer Einstellung zum Leben.

Der fünfte Berg – Paulo Coelho

 

Diese Checkliste beinhaltet affiliate links. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Für dich entstehen dadurch keine Kosten.

Schuhe, die der Gang diktiert Checkliste zum Ausdrucken Was taugen leguano Barfußschuhe (bei chronischen Muskelschmerzen)? Pro Contra Liste Kritik Haltbarkeit Was muss ich beim Kauf von Barfußschuhen beachten?

 

Was taugen Barfußschuhe?

l
Was sind Barfußschuhe?

Barfußschuhe sind Schuhe, die einem die Illusion geben, barfuß zu gehen, wobei der Vorteil einer geschützten Fußsohle erhalten bleibt. Daher sind Barfußschuhe auch dazu geeignet, in der Stadt getragen zu werden.

Dem Gehen wird Bewusstsein gegeben, wodurch dein Körper dem natürlichen Gang seiner Füße folgen kann.

Ähnlich wie bei Sandalen oder Flip-Flops ist der Fuß von oben nicht geschützt.

Es gibt viele verschiedene Anbieter von Barfußschuhen. In diesem Post geht es um Barfußschuhe vom Hersteller leguano.

 

Sind Barfußschuhe gut für die Füße?

Barfußschuhe sind gut für die Füße, weil der Fuß in seiner ursprünglichen Form bleiben darf. Dadurch können schiefe Zehen (Hallux valgus / Krallenzehen) durch zu enge Schuhe nicht entstehen.

Dementsprechend ist der Spielraum des Fußes groß. Die Zehen haben genug Platz, um zu wackeln.

Seit ich barfußgehe, kippel ich weniger auf den Außenkanten der Füße, wodurch ich einen stabileren Stand entwickelt habe.

l

Was haben Barfußschuhe mit Muskelschmerzen zu tun?

Durch meine chronischen Muskelschmerzen am ganzen Körper hatte ich lange Zeit einen sehr holprigen unangenehmen Gang. Mittlerweile habe ich kaum noch Schmerzen, wenn ich gehe, und ich kann mich wieder schneller und flüssiger fortbewegen als früher.

In Barfußschuhen kann der Fuß abrollen und sich am Ende des Schrittes mit den Zehen abstoßen. Die Bewegung des Fußes ist nicht durch eine starre Sohle beeinträchtigt. Daher kommt der Fußmuskulatur, insbesondere den Zehen, eine größere Bedeutung beim Bewegungsablauf zu, als bei herkömmlichen Schuhen.

Durch meine Stiefeletten hatte ich bereits gelernt, wie sehr sich Schuhwerk auf die Statik des Körpers und den gesamten Bewegungsablauf auswirkt.

Die Eigenschaften des Schuhs schränkten meine Bewegung ein, statt mich zu unterstützen meinen natürlichen Gang zu gehen. Meine Hacke schupperte sich wund und ich schlappte bei jedem Schritt raus.

Barfußschuhe haben das Potential, den eigenen Gang zu verändern. Der Bewegungsablauf des Körpers gestaltet sich durch das Barfußgehen um. Hierbei habe ich als „Barfußgeher“ die Verantwortung, darauf zu achten, wie ich gehe (i.e. Ballen- vs. Fersengang). Hierzu gibt es ausführliche Informationen im leguano Laden und auf der Webseite.

Wichtig ist es ebenso, sich für das Erlernen des Barfußgehens Zeit zu nehmen. Vor allen Dingen würde ich nicht plötzlich in Eile oder und Aufmerksamkeit barfußgehen – besonders wenn du unter Schmerzen leidest.

Übertreibe es am Anfang nicht und gewöhne deine Füße langsam an die neuen Schuhe, sonst bekommst du vielleicht Muskelkater.

Checkliste zum Ausdrucken
+ Infoletter <3

Barfußschuhe Checkliste Vor-und-Nachteile leguano ballerina und komfort Fazit Kritik 33 Fragen, die dir helfen zu entscheiden, ob Barfußschuhe das Richtige für dich sind Tipps


Kein Spam. Du kannst dich jederzeit abmelden 🙂
 
 
a
Vor den leguano Barfußschuhen

Durch viel  Körpertherapie veränderten sich meine Füße. 😮 Meine Schuhe  passten meinen Füßen nicht mehr richtig. Der Platz an den Zehen wurde durch den breiten Schnitt kaputt gemacht, sodass der Mittelfuß trotz Schnürung ohne anständigen Halt im Schuh schwamm.

Zusätzlich hatte ich zu dieser Zeit  mit Muskelschmerzen an der Innen- und Außenseite meiner Oberschenkel zu kämpfen.

Nach dem Tragen hatte ich Fußschmerzen, weil meine Füße sich steif wie ein Brett und schwer wie ein Klotz anfühlten. Mein Traum war, schmerzfrei zu laufen.

Der Gehstil wirkt sich auf viele Körperbereiche aus. In diesem Wissen wollte ich einen positiven Einfluss auf meine Fortbewegung nehmen.

 

leguano Barfußschuhe Vor- und Nachteile:

Erfahrungsbericht nach 2 Jahren

1
leguano ballerina: Pro + Contra

 Merk dir die Liste auf Pinterest für später!

sommerbarfußschuhe leguano ballerina pro und contra

Früher wurde mein kleiner Zeh meistens von festen Schuhen an den Fuß gedrückt. Nach dem Tragen war er ganz rot.

Dieses Problem habe ich jetzt nicht mehr, denn die Sohlenform bietet ausreichend Platz für alle Zehen und das weiche Obermaterial schmiegt sich dem Fuß an, ohne ihn einzuengen. Blasen und Druckstellen sind kein Thema, genauso wenig wie einschnürende Riemen.

Durch das Synthetikmaterial bekomme ich schwitzige Füße. Socken verringern zwar das Risiko, trotzdem trage ich meine leguano ballerina immer barfuß. 🤭

Zum Glück können sie in der Waschmaschine bei 30°C gewaschen werden.

Das geringe Eigengewicht macht leguano ballerina angenehm zu tragen und gut geeignet zum Verreisen: Im Koffer können sie platzsparend aufgerollt werden.

1

Pro

Ermöglicht Abrollen und einen natürlichen Gang

Der Sohlengrundriss entspricht der Fußform – Großer Zehenbogen

Keine Blasen

Keine Druckstellen

Zehenfreiheit – Der kleine Zeh wird nicht gequetscht

Leicht – Geringes Eigengewicht

Flexible Sohle – Natürliche Fußbewegung bleibt erhalten

Schnürt nicht ein

Gut zu transportieren – Nimmt wenig Platz im Gepäck ein

Bietet Sicherheit beim Schwimmen in der Natur

Material weich + anschmiegsam

Maschinenwaschbar

Einfache Schuhwahl durch universale Passform

Contra

Synthetikmaterial (Mischgewebe aus Viskose, Polyamid und Elasthan) – Füße schwitzen leicht + beginnen zu stinken

Netzgewebe leiert aus – Schuh wird größer (alte Modelle haben das Netzgewebe)

Kurze Lebensdauer: Halten nur 2 Jahre

Sohle hält nicht ewig + Keine Neubesohlung möglich

Kein Schutz vor schweren Objekten durch Obermaterial

Eingeschränkte Farbwahl (türkis, pink, blau, schwarz & perlmutt)

 

Der leguano ballerina ist ein anständiger Sommerschuh mit allen Vorteilen eines Barfußschuhs. Nachteile sind das Schwitzen der Füße und das Stinken des Materials.

Sein größtes Manko ist das Ausleiern des Obermaterials, wodurch die Nutzungsdauer beeinträchtigt wird. Wenn ich jetzt in meinen leguano ballerina renne, schlabbern sie am Fuß.

Bei neueren leguano ballerina ist das Netzgewebe durch festeres Material ersetzt worden.

 

leguano komfort: Pro + Contra

 Merk dir die Liste auf Pinterest für später!

Winterbarfußschuhe leguano komfort Pro und Contra

Nach den Sommerschuhen entschied ich mich, für den Winter in den leguano komfort zu investieren. Ich wollte weder schlappen noch schlurfen, meine Zehen stoßen, Fußschmerzen oder Eisfüße bekommen.

Seitdem ich leguano komfort trage, habe ich schnuckelig warme Füße. Der komfort ist von innen mit Schurwolle gefüttert. Zusätzlich lege ich eine Thermosohle ein.

Allerdings ist der Schuh nicht schneematsch- oder wasserdicht, weshalb man damit nicht trockenen Fußes durch Pfützen gehen kann.

Auf der anderen Seite besitzt leguano komfort ein sehr angenehmes Mikroklima. Er ist geruchsneutral, sodass weder Fuß noch Schuh riechen.

Besonders hervorzuheben ist die Haftung auf rutschigen Untergründen. Die weichen Gummisohlen schlagen sich auf Eis besser als die anderer Schuhe. Aufgrund der hohen Rutschfestigkeit trage ich leguano komfort auch bei schlechtem Wetter.

Pro

Verbessert den Gang

Leicht – geringes Eigengewicht

Flexible Sohle – natürliche Fußbewegung bleibt erhalten

Der Sohlengrundriss entspricht der Fußform – Großer Zehenbogen

Angenehmes Mikroklima an kalten + wärmeren Tagen

Zehenfreiheit

In Frühjahr, Herbst und Winter tragbar – Dicke Socken passen rein!

Wärme – mit Schurwolle gefütterte Sohle

Rutschfestigkeit – Die Sohle bietet viel Halt auf nassen + verschneiten Oberflächen

Robuster Reißverschluss aus Metall von besonders guter Qualität

Imprägnierbar

Geruchsneutral

Praktisch an- und auszuziehen dank Reißverschluss

Schuppert nicht auf der Haut

Stilvolles und zurückhaltendes Design – Gut kombinierbar mit Leggings, Strumpfhosen, Skinny Jeans, Kleidern, Röcken und Mänteln

 

Contra

Sohle nutzt ab und ist nicht ersetzbar

Nicht wasserdicht oder schneematschgewappnet

Nicht maschinenwaschbar

Ungewöhnliches Design

Schützt nicht vor schweren Objekten, die einem auf den Fuß fallen könnten, oder Menschen, die einem auf die Füße treten könnten

Nach zwei Jahren täglichen Gebrauchs im Winter ist die Sohle an der Hacke sehr abgenutzt.

Insgesamt bin ich mit dem leguano komfort zufriedener als mit dem leguano ballerina, weil das Obermaterial robuster und atmungsaktiver ist.

leguano komfort wird inzwischen nicht mehr gefertigt. Alternativen sind thermo, chester und aktiv winter.

 

Checkliste mit allen Vor- und Nachteilen von leguano ballerina und leguano komfort per Email!
& Tipps + Inspiration im Infoletter 🙂
Barfußschuhe Checkliste Vor-und-Nachteile leguano ballerina und komfort Fazit Kritik 33 Fragen, die dir helfen zu entscheiden, ob Barfußschuhe das Richtige für dich sind Tipps


Kein Spam. Abmeldung jederzeit möglich!

Barfußgefühl

1

Das Barfußgehfühl ist definitiv vorhanden. Der Fuß fühlt sich weniger geschützt an. Auf meiner ersten U-Bahnfahrt mit Barfußschuhen dachte ich: „Oh herrje, treten die Leute mir jetzt auf die Füße?“.

Sind Barfußschuhe gut zum Gehen?

Barfußschuhe sind gesund. Der Untergrund ist deutlich spürbar und ich achte mehr darauf, wohin ich meine Füße setze als bei „No-brainer-Schuhen“.

Es wurde sogar schon eine olympische Goldmedaille im Marathonlauf ohne Schuhe gewonnen.

 

Worauf laufe ich?

Der Untergrund ist entscheidend. Weiche Böden, wie Waldboden und Gras, federn mehr als Asphalt und sind daher gut zu Beginn geeignet. Verschiedene Untergründe (Scherben, Kiesel, Holzrinden) können auch im Laden ausprobiert werden.

Die Sohle schützt, obwohl sie nur 1cm dick ist, gegen spitze und gefährliche Scherben. Einmal trat ich auf eine Reißzwecke und hab nichts davon bemerkt.

Auf große Objekte muss man natürlich achten, da Barfußschuhe keine Sicherheitsschuhe sind.

In den Bergen sind Barfußschuhe ungünstig, weil der Schuh keinen Schutz gegen Geröll bietet. Genauso verhält es sich mit schweren Objekten, die einem auf die Füße fallen oder Menschen, die einem auf die Füße treten könnten.

Wie geht man mit Barfußschuhen?

leguano empfiehlt, mit Barfußschuhen den Ballengang zu praktizieren. Das bedeutet, ein hartes Aufkommen auf der Hacke soll vermieden werden.

Bist du dicke, federnde Sohlen von Sneakers gewohnt, könntest du zu Beginn dazu neigen, mit der Hacke stark aufzukommen. Mit Barfußschuhen ist das unangenehm, genauso wie wenn du das barfuß auf der Straße tätest.

 

Spürst du jeden Stein?

Steinchen und Unebenheiten sind im Vergleich zu einem normalen Schuh deutlich spürbar. Das Gehen erfordert daher mehr Aufmerksamkeit.

Die Sohle hält Glasscherben und Reißzwecken stand. Kies hingegen ist deutlich spürbar. Daher gehe ich vorsichtiger als mit einer dicken Sohle.

Zudem bekommst du eine Fußreflexzonenmassage und die Empfindsamkeit der Fußsohlen erhöht sich mit der Zeit. Da der Fuß ein Tastorgan ist, soll Barfußgehen sehr gut für die Erhaltung des Gleichgewichtssinns im Alter sein.

Barfußschuhe Erfahrungsbericht nach 2 Jahren Pro Contra Liste Kritik Haltbarkeit leguano ballerina leguano komfort

Sind Barfußschuhe im Winter warm genug?

Die gefütterten Wintermodelle sind hervorragende Schuhe für den Winter. Das Fußklima im leguano komfort ist sehr angenehm. Dank der Schurwolle kommt von unten kaum Kälte durch. Weil ich es nicht warm genug haben kann, lege ich mir zusätzlich Thermosohlen ein.

Ein Aspekt, der dazu führt, dass der Fuß weniger schnell kalt wird, ist die aktive Einbindung der Fußmuskulatur in den Gehprozess, sodass der Fuß besser durchblutet wird, als wenn er ausschließlich als die Verlängerung des Beines zum Draufrumstampfen verwendet würde und innerhalb eines festen Schuhwerks nahezu immobil gehalten wäre.

In diesen Schuhen habe ich unter gleichen Rahmenbedingungen wesentlich wärmere Füße als in massiven Wanderschuhen.

Obwohl meine Füße dazu neigen kalt zu werden, habe ich dieses Problem nur noch, wenn meine Füße zuvor nass geworden sind.

leguano Barfußschuhe im Alltag

 

Barfußschuhe können perfekt in den Alltag integriert und zu fast allen Anlässen getragen werden.

leguano Sommerschuhe für Damen

Die meisten Schuhe von leguano sind für den Sommer geeignet. Es gibt schicke, bunte und gesellschaftsfähige Modelle, sowie unisex und designierte Damenschuhe.

 

ballerina, style und lady loop!

Meine Sommerbarfußschuhe sind die leguano ballerina. Es gibt auch die Farben blau, schwarz, pink und perlmutt (grau). leguano ballerina ist preislich ein gutes Einsteigermodell.

Alternativ, mit einem klassischeren Look, hat man die Wahl zwischen leguano lady loop und leguano style, wobei lady loop zeitloser ist. Ihn macht außerdem ein robustes Obermaterial aus.

Mit leguano style liebäugel ich seit längerem. Die herausfordernde Farbkombi hat mich bisher abgeschreckt. Doch der türkisfarbene leguano style peppermint ist einfarbig und hat eine farbige Sohle. 😊

Style ist gemütlich, obwohl er keine Befestigung am Knöchel hat.

lady loop style flamingo ballerina pink ballerina schwarz

 

Die „Sockenschuhe“

 Näher am Original sind leguano sneaker und leguano primera. Sie sind das, was in die Kategorie „Sockenschuh“ fallen würde. Den leguano classic gibt es auch mit Wollanteil für Menschen mit kalten Füßen.

Hast du Erfahrung mit dem wolligen classic? Mich würde interessieren wie warm er ist und ob man gut mit dicken Socken reinkommt.

Die „Sockenschuhe“ sind günstige leguano Barfußschuhe.


classic schwarzclassic rotsneaker titanblauprimera schwarz

Halbschuhe: leguano aktiv + denim

 Zu den sommertauglichen Barfußschuhen von leguano gehören zudem eine Reihe von Halbschuhen.

Der leguano aktiv ist sportlich geschnitten. Es gibt ihn in verschiedenen Farben, darunter schwarz und weiß.

Mittlerweile gibt es Sohlen unterschiedlicher Farbe, darunter schwarz. Durch die dezent schwarze Sohle sind leguano Barfußschuhe salonfähiger geworden.

Wer es chic und leger mag, kann an leguano denim Gefallen finden. leguano denim kommt in sand und graphit.


aktiv lavaschwarz (schwarze Sohle)aktiv anthrazit (grüne Sohle)aktiv ozeanblaudenim sand

Wie stylt man Barfußschuhe?

 Neben den bunten und freakigen Modellen gibt es eine Reihe klassisch gehaltener Barfußschuhe. Sie sind zu fast allem tragbar: Strumpfhosen, Leggings, Skinny Jeans und Shorts.

 

leguano Winterschuhe für Damen

1

leguano komfort

Dieses ist mein Lieblingsschuh, er wird jedoch nicht mehr produziert. Ich finde ihn viel schöner als die neuen Modelle, obwohl ich bei seiner Anschaffung zunächst skeptisch gegenüber dem Design war.

Die Funktionalität ist herausragend, die Farbe universal einsetzbar und unauffällig. Es fällt gar nicht auf, dass es Barfußschuhe sind.

Aktuelle wintertaugliche Schuhe von leguano sind der leguano thermo und leguano chester.

 

leguano chester: Der Schnürschuh

leguano chester sieht fast aus wie ein Schuh! Er ist dunkelbraun, mit der Optik eines Schnürschuhs.

Da er hochgeschlossen ist, bleiben die Knöchel schön warm. chester besitzt den längsten Schaft aller leguano-Winterschuhe.

Farblich ist er ebenso neutral in der der Optik und vielseitig kombinierbar wie leguano komfort.

leguano thermo + aktiv winter

Günstigere Alternativen sind leguano thermo und leguano aktiv winter. aktiv winter ist ein gefütterter Halbschuh. thermo hingegen sieht ein bisschen aus wie ein Neoprenschuh.

leguano thermo ist schwarz und zum Reinschlüpfen, ohne Reißverschluss oder Schnürsenkel. Der Schuh endet kurz über den Knöcheln.

Von innen ist er mit Fleece ausgekleidet und eine atmungsaktive Klimamembran soll für besonders wohl temperierte Füße sorgen.

leguano aktiv winter ist ein Halbschuh mit Schnürung, der sich durch seine Fütterung mit Wolle auszeichnet. Somit kann er im Herbst und Frühjahr getragen werden.

Allerdings ist die Fessel der Kälte ausgesetzt. Im Winter könnte man mit Stulpen kombinieren.

 

Was taugen leguano Barfußschuhe: Kritik

 

Sohle

Die Lifolit-Sohle besitzt eine bessere Haftung als meine anderen Stiefel, die ich seit der Anschaffung des leguano komfort kaum mehr getragen habe. Um jede Rutschgefahr auszuschließen, müsste man trotzdem Spikes (mit Gummibefestigung) darunterziehen.

Die Rutschfestigkeit der Sohle ist vorzüglich, weshalb ich bei Schnee und Eis ungern auf festeres Schuhwerk umsteige. Wichtig ist für mich, nicht zu fallen. Daher gehe ich gerne den Kompromiss ein, ab und zu nasse Füße zu haben und dafür keine Stürze.

Welche weitere rutschresistente Winterschuhe kannst du empfehlen? Ich würde mich freuen, wenn du mir einen Tipp in die Kommentare schreibst! 😉

Die eingeschränkte Lebenszeit der Sohle ist der Schwachpunkt von leguano komfort. Ansonsten könnte ich mit Material und Verarbeitung nicht zufriedener sein. Nach zwei Jahren ist die Sohle an der Ferse ziemlich durch.

Abgenutzte Sohle vom Winterbarfußschuh leguano komfort

Es wäre schön, wenn leguano Barfußschuhe eine länger haltbare Sohle besäßen oder es zumindest die Möglichkeit der Neubesohlung durch den Hersteller gäbe. Der Schuster ist leider keine Option.

 

Wasserfestigkeit

Man kann absolut nicht trockenen Fußes Pfützen durchqueren. Nasser Schneematsch stellt sich ebenfalls als tückisch heraus. Der Schuh weicht schnell durch. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich leguano komfort erst einmal imprägniert habe. 🤭

 

Netzgewebe

Die erste Edition der leguano ballerina besitzt ein Netzgewebe, das sich bei intensiven Tragen schon nach kurzer Zeit  zu dehnen beginnt.

Optisch ist das kein Problem. Doch der Schuh sitzt dadurch lockerer und ist nicht mehr zum Rennen geeignet.

Mamas leguano ballerina haben durch falsches Ausziehen eine „Beule“ (lokale Ausleierung) seitlich der Ferse entwickelt. Im Laden wird erklärt, wie man die Schuhe am besten an- und auszieht, ohne dass das Material ausleiert. Es ist wichtig, die leguano ballerinas nicht nur mit dem Daumen auszuziehen. (Die neuen leguano ballerina weisen kein Netzgewebe mehr auf.)

ausgeleiertes Netzgewebe leguano ballerina Abnutzungsspuren GEbrauchszeit 2 sommer täglich abgenutzte Sohle

 

Garantie

Leider gibt es keine Garantie mehr. Reklamation und Umtausch innerhalb von 14 Tagen sind natürlich weiterhin möglich.

Als ich 2016 meine Schuhe erstand, gab es eine 6-monatige Garantie auf alle leguano Schuhe, die kulant umgesetzt wurde.

Ich habe damals meine ballerina anstandslos ersetzen lassen können, weil das Netzgewebe erste Anzeichen der Weitung aufzeigte. Dies war zu dem Zeitpunkt ein rein optischer Fehler.

Obermaterial

Das Obermaterial der leguano komfort ist immer noch in Top-Zustand. Der Reißverschluss ist extrem robust und aus Metall gefertigt! Mit der Materialqualität bin ich sehr zufrieden.

Durch das insgesamt weiche Obermaterial der leguanos könnte es sein, dass du es anfangs unangenehm findest, die Schuhe in Menschenmengen zu tragen. Ich habe keine negativen Erlebnisse mit Barfußschuhen und Menschenmengen gehabt, aber es kommt sicher auf die Situation drauf an.

Hier eine allgemeine Übersicht der Plus- und Kritikpunkte:

Pluspunkte

Gesundheitsfördernde Gangentwicklung

Hoher Tragekomfort

Rutschfestigkeit der Sohle

Hohe Materialqualität + Widerstandsfähigkeit des Obermaterials von leguano komfort

Waschbar (leguano ballerina)

Leicht zu verstauen (z.B. auf Reisen)

Kritikpunkte

Die Nutzungsdauer wird durch die Sohle begrenzt (ca. 2 Jahre)

Mangelnde Wasserfestigkeit

Netzgewebe leiert aus loser Sitz (leguano ballerina)

Schweißfüße (leguano ballerina)

Es wird keine Garantie mehr angeboten

 

 

leguano Barfußschuhe: Haltbarkeit

1

Wie lange halten Barfußschuhe?

Es sind keine Schuhe, die zehn Jahre halten.

Mit der Haltbarkeit der leguano Barfußschuhe bin ich mäßig zufrieden. Die Lebensdauer der Schuhe finde ich enttäuschend kurz. Meine leguano-Barfußschuhe halten ca. zwei Jahre bei täglicher Benutzung. Beide Paare benutze ich noch, aber sie sind nicht mehr 100 %.

Der lose Sitz der leguano ballerina nervt beim Tragen. Die abgenutzte Sohle der leguano komfort finde ich weniger schlimm, weil ich die Schuhe sehr intensiv genutzt habe.

Als Geschenk für meine Familie würde ich die Barfußschuhe immer wieder kaufen. Für mich selbst bin ich hin- und hergerissen. Wenn ich über die Barfußschuhe als „Schuhe“ nachdenke, finde ich sie zu teuer und kurzlebig.

Wenn ich sie als Therapieform betrachte, ist die Investition sehr gering. Die Probleme, denen sie vorbeugen können, sind wesentlich kostspieliger als die Anschaffung der Schuhe. Die Gesundheit meines Körpers bedingt sich maßgeblich durch die Gesundheit meiner Füße. Dadurch ermögliche ich mir nicht nur jetzt eine erhöhte Lebensqualität, sondern auch in der Zukunft.

Meine Mama sagte immer zu mir: „Wenn du das Geld hast, sei dankbar, dass du dir die Therapie leisten kannst und weine nicht dem Geld hinterher.“ Das gilt auch hier, auch wenn es leicht ist, die Barfußschuhe ausschließlich als normalen Schuh zu betrachten.

Kauf von Barfußschuhen

1

Wie wähle ich meinen Barfußschuh aus?

Vorteilshaft ist es, bei Freunden, Familie oder Bekannten mit Barfußerfahrung nachzufragen, da dort die Möglichkeit besteht, das entsprechende Exemplar direkt unter die Lupe zu nehmen.

Alternativ ist es natürlich möglich, einfach ein paar Modelle im Geschäft auszuprobieren.

Da ich nur leguano Barfußschuhen besitze, kann ich auch nur diese empfehlen. Was natürlich nicht heißt, dass andere schlechter sind.

Barfußschuhe können eine recht kostspielige Anschaffung sein. Daher würde ich dir raten, dir vor dem Kauf ein paar Fragen zu stellen:

  • Wo (bei der Arbeit, an der Uni, in meiner Freizeit) und wann (Anlässe, Jahreszeit) möchte ich meinen Barfußschuh tragen?
  • Habe ich spezielle optische Anforderungen an meinen Schuh?
  • Welche praktischen Eigenschaften soll der Schuh mitbringen?
  • Was erhoffe ich mir vom Barfußgehen?

Hier findest du eine Checkliste mit allen Fragen, die ich mir stellen würde, bevor ich einen Barfußschuh kaufe. 😊 Wenn dir noch mehr Fragen einfallen, schreib mir gerne einen Kommentar!

Wie sollen Barfußschuhe passen?

Das Passen von Barfußschuhen ein sehr einfaches Thema. Der Schuh passt sich an die Form des Fußes an und der Grundschnitt der Sohle beachtet den großen Zeh als längsten Teil des Fußes. Das heißt die Form ist nicht spitz zulaufend, sondern orientiert an der tatsächlichen Fußform.

  • Wichtig ist, nicht rauszuschlappen bei locker sitzenden Modellen
  • Bei dehnbarem Gewebe oder zwischen zwei Größen → die kleinere Größe wählen, da sich das Material weiten kann

Durch das Konzept des weichen Schuhs, der sich der Fußform anpasst, kann der Schuh weder zu eng noch zu weit sein, solange man die richtige Größe verwendet.

Schuhe, die drückten, wurden bei uns grundsätzlich nie gekauft. Dementsprechend lang die Suche, entdeckt man nicht gerade den Barfußladen für sich.

Die schnellsten Schuheinkäufe, die ich je gemacht habe, waren leguanos. Das Risiko, den Schuh aufgrund von Unbequemlichkeit in letzter Sekunde doch ausscheiden lassen zu müssen, ist gering.

Warum sind Barfußschuhe teuer?

Barfußschuhe sind ein Hype.

Es handelt sich um ein neuartiges Produkt, das in Entwicklung und Produktion kostspieliger ist als traditionelle Schuhe.

Zusätzlich sind sie qualitativ hochwertig. leguano Barfußschuhe werden in Deutschland in Handarbeit hergestellt. Dadurch ist der Transportweg gering.

 

Wie haben mir leguano Barfußschuhe geholfen?

 
Positive Veränderungen

Barfußschuhe haben mir bei der Entwicklung meines jetzigen Gangs geholfen, dank dem ich mittlerweile weniger Schmerzen beim Gehen verspüre. Ich hätte meine Schonhaltung ohne sie nicht so gut ablegen können.

Mein Bewegungsablauf und meine Statik haben sich im Laufe der Zeit durch den Einfluss des Barfußgehens verbessert und die muskulären Schmerzen in Bein und Hüfte reduziert.

Barfußgehen kann helfen, den natürlichen Bewegungsablauf umzusetzen. Die Fußmuskulatur übernimmt Verantwortung. Dadurch hat sich mein Gleichgewicht verbessert.

Meine Standsicherheit hat sich im Laufe der Zeit erhöht und die Zehen können sich beim Abrollen vom Boden abstoßen.

Im Vergleich zu früher habe ich jetzt einen flüssigeren Gang. Durch die dünne Sohle ist es leicht, weniger zu stampfen, vorsichtiger aufzutreten und im Alltag auf den Bewegungsablauf zu achten.

Durch das Spüren des Untergrundes wird die Nerven an der Fußsohle stimuliert und die Zehen haben Platz, um sich frei bewegen zu können.

 

Statik und Bewegung sind miteinander verpflochten, sodass ein gesunder Körper und ein schmerzfreier Ruhezustand unweigerlich bedingt sind durch die Art der Bewegung

Fazit

Ich bin froh, die Chance zu haben, durch meine Barfußschuhe auf meinen eigenen Gang zu „hören“ und schreibe dem Barfußgehen eine signifikante Bedeutung in meiner Genesung zu.

Die Barfußschuhe haben eine wesentliche Rolle gespielt meinen Schmerzzustand nachhaltig zu verringern.

Statik und Bewegung sind miteinander verflochten, sodass ein gesunder Körper und ein schmerzfreier Ruhezustand unweigerlich bedingt sind durch die Art der Bewegung.

Sind Barfußschuhe einen Versuch wert?

Meine Antwort ist ja.

Es gibt nicht wenige Menschen, die im Laufe ihres Lebens mit schmerzenden Füßen zu tun haben.

Wir haben die Möglichkeit, mit Barfußschuhen unseren Füßen Bewegungsraum zu geben. Der Fuß darf in seiner Form sein und sich bewegen wie er möchte. Dadurch verringert sich das Risiko verkürzte Muskeln und Sehnen im Fuß zu entwickeln.

Das größte Geschenk, das du deinen Füßen machen kannst, ist deinen Körper selbst seinen Bewegung und Statik bestimmen zu lassen.

Allerdings sind Barfußschuhe kein Universalrezept gegen eine schlechte Haltung oder Schmerzen. Sie geben dem Körper lediglich die Freiheit, er selbst zu sein.

Barfußschuhe sind im Idealfall neutral. Schließlich bedeutet Barfuß „ohne Schuh“.

Hier ist ein weiterer Erfahrungsbericht, der dich interessieren könnte.

a

Barfußschuhe Checkliste

a

a

a

a

a

a

33 Fragen, die dir helfen zu entscheiden, ob Barfußschuhe das Richtige für dich sind!

Barfußschuhe Checkliste Vor-und-Nachteile leguano ballerina und komfort Fazit Kritik 33 Fragen, die dir helfen zu entscheiden, ob Barfußschuhe das Richtige für dich sind Tipps

Barfußschuhe Checkliste zum Ausdrucken

Ich möchte die
Checkliste &
Infoletter
erhalten!


Kein Spam! Jederzeit abmelden.
 

Wenn dir dieser Post gefallen hat, lasse mir bitte einen Kommentar da!

Liebe Grüße

Unterschrift: Hannah

2 Kommentare

  • Rosemarie Koudsi

    Hallo, habe mir vor 8 Tagen leguano barfußschuhe gekauft. Nun meine Frage: Helfen diese Schuhe auch bei Kniegelenkarthrose? WÄRE DANKBAR FÜR EINE ANTWORT.

    MfG
    Rosemarie Koudsi

    • Hannah

      Liebe Rosemarie,

      Ich habe selber keine Erfahrung mit Arthrose.
      Der Therapeut meines Vertrauens sagt immer Arthrose ist das Resultat von muskulären Dysbalancen und Verkürzungen.
      Bedeutet, eine verkürzte Oberschenkelmuskulatur übt Spannung auf das Gelenk aus und die Knochen reiben mit Druck aneinander. Es kommt zur Abnutzung.
      Hierzu kannst du dir die Videos von Liebscher und Bracht angucken. Dort werden Dehnübungen gezeigt, die typische Verspannungsmustern entgegenwirken. Ich würde besonders die Oberschenkelmuskulatur und die Wade dehnen.
      Hier eine Übersichtsseite von Liebscher und Bracht zu deinem Thema: https://www.liebscher-bracht.com/schmerzlexikon/gonarthrose-kniegelenksarthrose/uebungen/
      Auf YouTube kannst du alle Videos finden!

      Außerdem empfehlenswert sind Strong und Flex. Hier ein Video zu Knieschmerzen: https://www.youtube.com/watch?v=9O3OjWqH9do (Die beiden gehen hier auch auf’s Barfußlaufen ein!)

      Ich hoffe, dass ich dir damit weiterhelfen konnte. Typischerweise ist solchen Fällen Hopfen und Malz nicht verloren. Durch Dehnen, Dehnen, Dehnen kannst du die Spannung auf das Gelenk beeinflussen und das Symptom (den Verschleiss) aufhalten. Das ist meine Antwort; ein Schuh alleine richtet Arthrose nicht. Aber es gibt jede Menge, das du tun kannst!

      Vielleicht interressiert dich zu diesem Thema ebenfalls das Buch „Die Arthrose-Lüge“ (https://amzn.to/2NGW5GP). Ein provokanter Titel, aber sehr kompetente Methodik, die dahinter steckt. LNB hat mir selbst sehr geholfen!

      Vielen Dank für deinen Kommentar 🙂
      Macht das alles für dich Sinn?

      Liebe, liebe Grüße,
      Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial